Dallas

8. 9. 1981

13. Election Die Wahl
Buch: Rena Down; Regie: Barry Crane
Cliff Barnes kandidiert für den Senat. Seine Wahlkampagne läuft äußerst erfolgreich, während der Kandidat der Ewings das Nachsehen hat. Auch Pamela unterstützt ihren Bruder, was besonders JR mißfällt. Beim Essen läßt er sich über Cliff aus und vermutet, dieser sei schwul, da er unverheiratet sei. Pam bestreitet dies und deutet an, daß Cliff schon einmal verlobt war. Sofort beginnt JR mit Nachforschungen und stellt heraus, daß Cliffs Verlobte bei einer illegalen Abtreibung, die Cliff finanzierte, starb. Als er dies publik macht, sinken Cliffs Umfragewerte in den Keller, sein Gegner gewinnt die Wahl. Als sich Pam über JRs Methoden beschweren will, belehrt Jock sie, daß dies eben Politik sei. Auch Bobby erinnert sie daran, dass es Cliffs Fehler gewesen sei, die illegale Abtreibung finanziert zu haben. Einzig Sue Ellen bedauert Cliffs Wahlniederlage. Nachdem sie Cliff tränenreich ihren Fehler gebeichtet hat, verzeiht der seiner Schwester.

In dieser Folge hat Don Starr seinen ersten Auftritt als Jordan Lee, Mitglied des Kartells unabhängiger Ölproduzenten von Dallas, mit dem auch Ewing Oil kooperiert.

Weiter zur nächsten Episode
Zurück zum Episodenüberblick

Bearbeitet am 22. Juni 2001 & 25. Februar 2003

(C) Norbert Korfmacher, Münster