Dallas

29. 12. 1981

32. The Silent Killer
Tödliche Bedrohung
Arthur Bernard Lewis; Irving J. Moore
Patricia Shepard kommt mit ihrer Tochter Kristin (Mary Crosby) nach Southfork, um ihren Enkel zu sehen. Sie muß feststellen, daß sich Sue Ellen kaum um das Kind kümmert. Als sich JR wieder mit seiner Frau streitet, macht Kristin ihm unzüchtige Avancen. - Digger Barnes (Keenan Wynn) kehrt nach Dallas zu seinem Sohn zurück und bricht zusammen. Beim Arzt erfahren Vater und Sohn, daß der alte Digger an einem erblichen Gendefekt leidet, der Neurofibromatose. Nun erinnert sich Cliff, daß zwei Geschwister von ihm kurz nach der Geburt starben. Pam und Cliff befürchten, daß auch der kleine John Ross diese Krankheit geerbt hat, sollte er der Sohn von Cliff sein.

Digger Barnes und Kristin Shepard kehrten mit dieser Folge zurück, doch ihre Gesichter hatten sich geändert. David Wayne hatte sich anderweitig engagiert und stand als Digger Barnes nicht mehr zur Verfügung. Die Rolle wurde mit Keenan Wynn besetzt, der ein erfahrener Schauspieler war. Ein Glücksgriff war die Neubestzung von Kristin Shepard mit Mary Crosby, die der Rolle fortan ihren Stempel aufdrückte. Mary Crosby ist eine Enkelin des 1977 verstorbenen Schauspielers und Sängers Bing Crosby und konnte mit dieser Rolle aus dem Schatten ihres berühmten Opas treten. Digger stellt bei einem Essen mit Cliff fest, dass dieser in seinem Verhalten immer mehr den Ewings ähnelt.

Weiter zur nächsten Episode
Zurück zum Episodenüberblick

Bearbeitet am 21. Januar 2004