Die Besucher

12. 2. 1984

7. Kirmes um Mitternacht
Adam Bernau, das künftige Genie, ist im Moment reichlich sauer. Die Kirmes ist da, aber er hat keinen Pfennig in der Tasche und muss für Hund Figo Knochen schleppen. Das rührt den Akademiker Philipp, den Chef der Expedition Adam '84 aus der Zukunft. Er steckt ihm heimlich einen Geldschein zu. Es ist Abend, Ali und Adam allein in einer Gondel. Auch Katja begeistert sich für das 20. Jahrhundert. Adam spendiert Bier für seinen Freund, den Lehrmeister Drichlik, Figo bekommt eine Bratwurst. Lange nach Mitternacht versucht die Expedition wieder Kontakt mit der Zukunft aufzunehmen. Techniker Karas hat das Warndreieck repariert. Durch einen Energiestoß werden die Kirmes und die Stadt lebendig. Leider kommt auch die Polizei dazu. Herr Drichlik ist im Karussell eingeschlafen und soll nun an allem Schuld sein. Während er von der Polizeiwache verhört wird, ist sein Bild als großer Lehrmeister schon in die Zukunft gefunkt. Der nächste Tag: die Stadt diskutiert die nächtlichen Ereignisse. Die falschen Geometer bekommen Bestechungsgeld, damit sie die Autobahn nicht durch die schönsten Grundstücke legen. Katja lernt Peter kennen, den Journalisten und Schriftsteller. Die Expedition verfolgt Adam auf seinem Schulausflug zur Kruzenburg. Nur Karas ist in der Stadt geblieben. Er hat Gefallen an der Fleischwurst des Jahres 1984 gefunden.

Weiter zur nächsten Episode
Zurück zum Episodenüberblick

Bearbeitet am 17. Juni 2005