Schwarzwaldklinik

21. 11. 1987

31. Udos Entschluß
Ein hoher Politiker versucht, seinen Schwager als Neurologen in der Schwarzwaldklinik unterzubringen, denn der Bewerber ist als "Schwarzes Schaf" unter Ärztekollegen bekannt. Aber die Stimme des Landtagspräsidenten hat nun einmal in den Genehmigungsausschüssen ein hohes Gewicht. Kann sich Professor Brinkmann dem politischen Druck entziehen? Ärger gibt es mit der Mutter des Patienten Dieter Endureit. Sie wirft Dr. Udo Brinkmann Operationsfehler vor, wie anders ließe sich sonst die schwere Infektion nach dem Eingriff erklären? Besonders empört ist sie, dass Udo auch noch die Nachoperation übernehmen soll. Ein unverhofft aufgefundener Geldschein führt Dr. Schübel in Versuchung, seiner Spielleidenschaft nachzugehen. In der Spielbank setzt er alles auf die 35. Ein schneller Entschluss soll die innere Krise bewältigen helfen: Udo reist als Arzt nach Afrika. Haudegen Florian zieht es wieder in die Wälder Kanadas zurück. Nach Florians überstürzter Abreise finden die Brinkmanns einen beachtlichen Scheck für Sohn Benjamin.

Weiter zur nächsten Folge
Zurück zum Episodenüberblick

Bearbeitet am 12. November 2000 & 6. November 2003