Frankenberg

1. 2. 1995

11. Der zweite Frühling
Ludolf, seines Zeichens Butler auf Gut Frankenberg, gibt Hanne seit geraumer Zeit Grund zum Rätseln. Sie vermutet etwas hinter den regelmäßigen Ausflügen ihres Schwagers nach Rothenburg. Tatsächlich ist Ludolf in die attraktive Renate Büttner, eine Rothenburger Geschäftsfrau, verliebt. Hanne reagiert eifersüchtig, zu sehr hat sie Ludolf in ihr Herz geschlossen. So sieht sich Ludolf vor die schwierige Entscheidung gestellt, entweder auf "Frankenberg" zu bleiben, oder den Schritt in ein neues Leben mit Renate zu wagen. Auch Katharinas Zukunftspläne sorgen für Aufregung: Obwohl sie und Anna sich mit vereinten Kräften bemüht haben, das baufällige Haus in Schuss zu bringen, scheitert ihr lang gehegter Traum, aus dem ehemaligen Kavaliershaus einen Reiterhof zu machen. Der Leiter einer Jugendgruppe, der zur Besichtigung anreist, erteilt ihnen aus Mangel an Komfort eine Absage.

Weiter zur nächsten Episode
Zurück zur Episodenübersicht

Bearbeitet am 22. September 2004