Berlin, Berlin

12. 3. 2002

5. Rotalarm
Lolle jobbt in Tuhans Imbiss. Aber dann heißt es: „Mama ante Portas!“ Lolles Eltern sind schon in der Stadt. In einer halben Stunde tauchen sie in der WG auf und das bedeutet: Ärger, Ärger, Ärger. Völlig platt ist Lolle, als Vater und Mutter ihr bei dem Besuch ankündigen: „Wir werden uns trennen. Zur Probe!“ Mutter Karen auf jeden Fall fliegt erst mal allein nach Nepal. Vater Bernd aber hofft auf eine Versöhnung. Lolle hat sofort eine Idee: „Ich lass' in die beiden Ringe das Datum eingravieren, an dem ihr euch kennen gelernt habt, du fliegst mit Karen nach Nepal und machst ihr dort einen Heiratsantrag...“ Rosalie, Sven und Hart dagegen haben ein viel größeres Problem. Sven schwärmt für Sandra Bullock. Rosalie behauptet, die hat Orangenhaut, und will es den beiden beweisen. Ein Abend mit Chuckie (Falk-Willy Wild), dem Masseur von Sandra Bullock, soll die Wahrheit ans Licht bringen. Nur Chuckie ist dauerbekifft. Chuckie denkt, er sei in Paris, stammelt dauernd Halbsätze und steckt auch noch, bevor er aus der WG verschwindet, die Ringe ein, die Lolle als Versöhnungsgeschenk für ihre Eltern eingeplant hat...

Weiter zur nächsten Episode
Zurück zur Episodenübersicht

Bearbeitet am 4. Juni 2002