Blutige Anfänger

22. 4. 2020

In weiteren Rollen: Charlotte Bohning (Britta Malouf), Omid Memar (Bassam), Sonja Kirchberger (Ulla Nowak), Christian Schmidt (Peter Götz), Sebastian Schneider (Hendrix) u.a.
Schnitt: Natali Barrey; Musik: Kerim König, Christian Biegai; Kamera: Bernhard Wagner; Regie: Käthe Niemeyer

12. Blinder Fleck
Es wird immer klarer, dass der Mord an Dekan Daniel Goldenbogen und der an seiner Schwester Helene zusammenhängen. Goldenbogen hatte herausgefunden, dass Helene niemals in Australien war. Bevor er sein Wissen teilen konnte, wurde er umgebracht. Die Verbindung der Fälle macht es unwahrscheinlich, dass Leonie die Täterin ist: für ihre Freunde ein Grund zu feiern. Nach einer wilden Partynacht schnappt Ann Christin sich eine Jacke aus Inkas Garderoben Chaos und macht sich auf den Weg zu Julia, die in Goldenbogens Wohnung nach Indizien zu Helenes Verbleib sucht. Zeitgleich befragen die Kollegen den Bauunternehmer Götz. Hat er Goldenbogen aus dem Weg geräumt, um seinen Mord an Helene zu vertuschen? Unter Druck gibt Götz den Namen des wahren Täters preis. Zum Entsetzen aller stammt dieser aus den eigenen Reihen.

Der Täter wird in einem ordentlichen Finale zur Strecke gebracht. Es ist Pierre Hartwich, Pressesprecher der Polizei. Kilian wird im Finale vom Fluchtwagen des bösen Buben überfahren. Was mir ein bisschen einfältig vom Autorenduo vorkommt, war Kilian doch das störende Element im Quartet der Studierenden.
 
Weiter zur nächsten Episode
Zurück zur Episodenübersicht

Bearbeitet am Karfreitag 2020