Dallas

18. Kidnapped
Buch: Camille Marchetta; Regie: Lawrence Dobkin
Statt JR zu kidnappen, fällt den Brüdern Al (Stephen Davis) und Will (Paul Koslo) Bobby in die Hände. Sie beauftragen ausgerechnet Cliff Barnes mit den Verhandlungen. Da JR von Barnes nichts hält, übernimmt er die Rettung seines Bruders auf eigene Faust, was ihm prompt mißlingt. Cliff vereinbart die Geldübergabe, wobei Ray und JR eingreifen und die Entführer überwältigen. Bobby wird befreit.

Dies ist die dritte Folge, die in Deutschland nicht ausgestrahlt worden ist.

Weiter zur nächsten Episode
Zurück zum Episodenüberblick

Bearbeitet am 22. Juni 2001 & 25. Februar 2003