Dallas

15. 12. 1981

30. Whatever Happened To Baby John, Part 1
Gefahr für Sue Ellens Baby, 1. Teil
Buch Camille Marchetta; Regie: Leonard Katzman
Sue Ellen erholt sich im Krankenhaus von dem Autounfall und der Frühgeburt ihres Sohnes, den man auf den Namen John Ross Ewing III getauft hat. Das Kind ist über dem Berg, doch seine Mutter, emotional ein Wrack, findet keinen Zugang zu dem Kleinen. JR versucht sie aufzumuntern und holt Sue Ellen nach Southfork zurück. Cliff versucht, den Jungen ebenfalls zu bekommen, wird aber von Pam daran gehindert, da dies für Sue Ellen schädlich sein könnte. In der Anwaltskanzlei von Harvey Smithfield (George O. Petrie) lernt JR den jungen Rechtsanwalt Alan Beam (Randolph Powell) kennen. Als JR mit seiner Frau ihren Jungen aus dem Krankenhaus holen wollen, werden sie von Reportern abgefangen und erfahren, daß ihr Baby entführt wurde.

Mit dem Beginn der dritten Staffel werden einige neue Figuren in die Serie eingeführt. Bis zum Ende der Serie von Bedeutung war George O Petrie, der den Familienanwalt der Ewings spielte. Mit Randolph Powell kam ein junger Mann in die Serie. Ken Kercheval rückte auf in die Reihe der Hauptdarsteller, die im Vorspann als solche mit Bild und Namen genannt werden.

Weiter zur nächsten Episode
Zurück zum Episodenüberblick

Bearbeitet am 21. Januar 2004