Picket Fences

26. 7. 1995

Regie: Kristoffer Tabori

31 Fremde (Strangers)
Im Haus von Leonard Taylor (Robert Desiderio) fällt nachts ein Schuß. Seine Frau hatte zwar "Einbrecher" gerufen, doch der Tote ist Leonards Bruder Brian. Pikantes Detail: Der nächtliche Besucher hatte ein Spezialkondom zur Verlängerung der Erektion übergestreift. Leonard behauptet, ihn nicht erkannt zu haben, weil er an Agnosie leidet: er kann zwar sehen, aber sein Gehirn ist unfähig, die einzelnen Punkte zu einem Gesicht zusammenzusetzen. Während Jill an seine Unschuld glaubt, ist Jimmy davon überzeugt, daß Taylor wußte, was er tat, da das Opfer eine Beziehung mit der Frau des Täters hatte. Vor Gericht gelingt es Wambaugh, die Geschworenen von der Unschuld zu überzeugen, doch Taylor bricht zusammen und muß operiert werden, wobei er Jill verrät, daß er seinen Bruder mit voller Absicht erschossen hat. Auch Kenny bekommt Probleme mit Maxine, weil sie von seiner intimen Beziehung zur Bürgermeisterin Wind bekommen hat.

Weiter zur nächsten Episode
Zurück zum Episodenüberblick

Bearbeitet am 16. September 1999 & 12. April 2018

Text: Norbert Korfmacher