SOKO Leipzig

22. 5. 2009

In weiteren Rollen: Eva Herzig (Aysha / Silke Kern), Mehdi Moinzadeh (Yassim al-Saad), Franziska Troegner (Doris Kern), Ernst-Georg Schwill (Heinz Kern), Thomas Dehler (Paul Meier)
Kamera: Stefan Baur; Buch: Heike Rübbert; Regie: Michel Bielawa

151. Aysha
Doppelmord an einem syrischen Paar. Unter Mordverdacht gerät Aysha, die in ihrem früheren Leben Silke Kern hieß und aus Liebe zum Islam konvertierte. Der Tote war ihr Ehemann, die tote Frau seine junge Zweitfrau. Hat Aysha aus Eifersucht getötet? Die SOKO verdächtigt außerdem Yassim, den Bruder des Opfers, der geschäftliche Auseinandersetzungen mit ihm hatte. Fast zeitgleich mit dem Doppelmord ist Ayshas neunjähriger Sohn spurlos verschwunden. Wie hängen beide Ereignisse zusammen? Ayshas Eltern können keine Auskünfte geben, da sie den Kontakt zu ihrer Tochter abgebrochen haben. Auch Ayshas Exmann Paul Meier hat sich von ihr abgewendet. Während die SOKO fieberhaft nach dem Jungen sucht, kommt sie einer Familientragödie auf die Spur.

Weiter zur nächsten Episode
Zurück zum Episodenüberblick

Bearbeitet am 15. Juni 2009