Um Himmels Willen

5. 4. 2016

In weiteren Rollen: Enrica Burkhardt (Leah Dollinger), Thalia Neumann (Annika Schröder), Jeff Wilbusch (Ben de Vries), Beate Jensen (Barbara Schröder), Oliver Stritzel (Rainer Kallenberg), Bettina Hauenschild (Frau Rollmann) u.a.
Buch: Jürgen Werner; Regie: Dennis Satin

196. Erste große Liebe
Leah sorgt sich um ihre beste Freundin Annika. Seit die Vierzehnjährige mit dem zehn Jahre älteren Ben zusammen ist, zieht sie sich immer mehr zurück und tut nur noch, was der gutaussehende Holländer ihr sagt. Annikas Mutter beunruhigt das nicht und glaubt, dass ihre Tochter einfach verliebt ist. Sie steckt selbst mitten in der Scheidung und merkt nicht, wie Annika ihr entgleitet. - Wolfgang Wöllers Sohn und dessen Familie wandert nach Teneriffa aus, und der Bürgermeister hat sein Heim wieder für sich. Doch der Abschied fällt ihm schwer. Gerade sein Enkel Wolfi, der zuletzt Ambitionen zeigte, in die politischen Fußstapfen seines Großvaters zu treten ist ihm ans Herz gewachsen,. Der Trennungsschmerz wird rasch von neuem Liebesglück abgelöst, als Gesine, Wöllers Exfrau, ihrer Beziehung eine zweite Chance geben will. Dass außer ihm und Gesine niemand von diesen Plänen begeistert ist, bremst Wöller nicht in seinem Liebesrausch. - Als Schwester Hanna erlebt, wie Ben die Schülerin Annika behandelt, wird sie misstrauisch. Was will der junge Mann von dem Mädchen? Gibt er ihr Drogen? Als sie Ben mit ihren Vorwürfen konfrontiert, setzt er sich Hals über Kopf mit Annika nach München ab. Der zu Hilfe gerufene Wachtmeister Meier weiß nichts Gutes über Ben zu berichten. In seiner Heimat Holland steht der Mann im Verdacht, ein "Loverboy" zu sein, der junge Mädchen gefügig macht und an Bordelle verkauft. Um Annika vor diesem Schicksal zu retten, fährt Schwester Hanna mit Wöller nach München. Wöller verfolgt dabei nur einen Gedanken. Er will endlich die Oberin des Ordens treffen, den Kauf des Klosters Kaltenthal sichern und danach mit Gesine feiern. - Schwester Theodora, stellt sich der Vergangenheit und trifft ihren Exmann Rainer Kallenberg in einem Münchner Hotel. Vor Jahren hat sie keinen anderen Ausweg gesehen, als ihre große Liebe zu verlassen eine Trennung, die ihr jetziger Widersacher nie verwunden hat. Bevor die beiden auseinandergehen, treffen sie unerwartet auf Kaltenthaler Bekannte.

Weiter zur nächsten Episode
Zurück zum Episodenüberblick

Bearbeitet am 23. August 2017