Der Schiffsarzt

20. September 2022

In weiteren Rollen: Benjamin Weygand (Justus Wagner), Denise Zich (Jessica Wagner), Sylta Fee Wegmann (Sarah Petersen) u.a.
Buch: Brigitte Müller; Regie: Oliver Liliensiek

1. Auf der Suche
Henriette Mosbach ist Kapitänin auf einem Kreuzfahrtschiff. Für ihre Karriere hat sie erst auf Kinder und dann auf ihren Mann verzichtet, der eine neue Partnerin gefunden hat und mit ihr Vater wird. Auf ihrem Schiff gibt es einen personellen Wechsel: der Notarzt und Chirurg Dr. Eric Leonhard übernimmt die medizinische Betreuung der Crew und der Patienten. Mit seinem Wissen beeindruckt er seine medizinischen Mitarbeiterinnen, doch zugleich verwundert er alle durch sein Pflichtbewusstsein und seine Distanz. Als Mediziner ist er voll bei der Sache. Der junge Justus Weygang ist herzkrank. Er bricht zusammen und landet auf der Krankenstation. Der junge Mann ist auf der Suche nach seinem Vater, doch er weiß nicht, dass der den Kontakt zu ihm eben wegen der schweren Herzkrankheit kurz nach der Geburt abbrach. Natürlich kann Dr. Leonhard rettend eingreifen. Dabei verbirgt er vor allen ein Geheimnis: er sucht seine hochschwangere Frau, die zuletzt auf dem Kreuzschiff gesichtet worden ist; deswegen hat er angeheuert.

Die erste Folge bot ein Geheimnis, das mich nicht interessierte, einen gutaussehenden und griesgrämigen Arzt, den ich nicht kennen lernen möchte, und eine Patientengeschichte um einen Mutter-Sohn-Konflikt, der platt und banal war. Natürlich rettete der Arzt, herzensgut und grundgütig, seinen jungen Patienten. Keine Überraschung, nichts. Da hätte ich auch zur Sachsenklinik schalten können ... naja, die Episode von "In aller Freundschaft" hatte ich mir zuvor in der ARD-Mediathek angesehen, so dass ich nicht umgeschaltet habe. Nein, ich habe nach der ersten Folge weggeschaltet. Womit alles gesagt und geschrieben ist.

Weiter zur nächsten Episode
Zurück zum Episodenüberblick

Bearbeitet am 21. September 2022

Text: Norbert Korfmacher