Weissensee
Drama
ARD

In den Hauptrollen: Florian Lukas (Martin Kupfer), Hannah Herzsprung (Julia Hausmann), Uwe Kockisch (Hans Kupfer), Katrin Sass (Dunja Hausmann), Ruth Reinecke (Marlene Kupfer), Jörg Hartmann (Falk Kupfer), Anna Loos (Vera Kupfer), Lisa Wagner (Katja Wiese) und Stephan Grossmann (Peter Görlitz), Sven Lehmann (Major Geifel), Alma Leiberg (Marion Grambow), Steffen Groth (Robert Schnyder), Jonas Hämmerle & Ferdinand Lehmann (Roman Kupfer), Chantal Hourticolon (Lisa Grambow), Hansjürgen Hürrig (Generalleutnant Gaucke), Claudia Mehnert (Nicole), Ronald Zehrfeld (Robert Wolff), Max Hegewald (Thomas) u.a.

Shop: Die DVD zur Serie finden Sie bei amazon.
1. Staffel
 
1.  14. 09. 2010 Operation Juninacht
2. 21. 09. 2010 Die verlorene Tochter
3. 28. 09. 2010 Alles für die Liebe
4. 05. 10. 2010 Eine alte Leidenschaft
5. 12. 10. 2010 Das Konzert
6. 19. 10. 2010 Am Ende des Tages

2. Staffel
 
07.  17. 09. 2013 Der verlorene Sohn
08. 24. 09. 2013 Die Rückkehr
09. 01. 10. 2013 Julia
10. 08. 10. 2013 Liebe ist stärker als der Tod
11. 15. 10. 2013 Der Überfall
12. 22. 10. 2013 Morgenluft

3. Staffel
 
13.  29. 09. 2015 Eine Nacht im November
14. 29. 09. 2015 Ein neues Leben
15. 30. 09. 2015 Einer von uns
16. 30. 09. 2015 Der Amerikaner
17. 01. 10. 2015 Am Abgrund
18. 01. 10. 2015 Kaltes Herz

Kritik: Toll, ganz toll. Überzeugende Bücher mit Cliffhänger, brillante Schauspieler. Besonderer Clou: die Sass kann singen. - Die zweite Staffel lag lange auf Halde. Die ARD wollte die Episoden am Dienstag zeigen, weil der Tag für den Sender ein Quotengarant ist. Sie zog es aber vor, andere Dauerserien zu präsentieren; offenbar fürchtete man, "Weissensee" sei für das Volk zu anspruchsvoll. Das Warten auf einen Sendeplatz war dann der Produktionsfirma zu dumm, sie veröffentlichte bereits im Frühjahr 2013 die Staffel auf DVD. Die Quoten waren natürlich gut bei der Ausstrahlung, denn die Erzählung war wieder brillant.

Alphabetischer Index
Chronologischer Index
Startseite von bamby

Kontakt

Bearbeitet am 31. Oktober 2010 & 24. Oktober 2013 & 14. November 2015

(C) Norbert Korfmacher