Fritzie - Der Himmel muss warten

15. 10. 2020

In weiteren Rollen: Falk Rockstroh (Gerd Kippenberger), Tobias Licht (Milos), Gisa Flake ("Big Chief"), Rosmarie Röse (Hanna), Ivo Kortlang (Leon), Samuel Benito (Gabriel), Odine Johne (Josy), Jan Pohl (Herr Büschel), Anna Grisebach (Frau Bremus), Steffen Münster (Herr Schulz), Derek Nowak (Herr Dritter), Marlene Burow (Luna), Murat Seven (Andi) u.a.
Schnitt: Ann Sophie Schweizer; Musik: Biber Gullatz, Andreas Schäfer, Moritz Freise; Kamera: Oliver Maximilian Kraus; Buch: Katja Grübel; Regie: Josh Broecker

5. Hier und jetzt
Fritzie steht zu ihrer Entscheidung: Statt um den Preis der Belastungen durch OP und Chemo, und auch dann nur vielleicht, weiterzuleben, möchte sie die Zeit intensiv genießen. - Auch Fritzies Musterschüler Gabriel scheint lockerer zu werden, worüber Fritzie sich zuerst sehr freut. Doch dann findet sie heraus, dass Gabriel kifft, um seine Prüfungsangst in den Griff zu bekommen. Fritzie sucht nach anderen Wegen, ihm zu helfen. - Indessen sind Fritzies Familie und Freunde entsetzt über Fritzies Entscheidung. Stefan empfindet sie als Entscheidung gegen sich, gegen den gemeinsamen Sohn, gegen das Leben und zieht sich zurück. Flo schließt sich der Zeltaktion von Umweltaktivistin Hanna an, lebt seine erste Liebe und kommt einfach gar nicht mehr nach Hause. Und Selma stellt konsterniert fest, dass sie keinen Zugang mehr zu Fritzie findet. Statt Lebensfreude pur lodern um Fritzie plötzlich überall Konflikte. - Weil ihre Vertrauten nicht zur Verfügung stehen wollen, lädt Fritzie Bademeister Milos ein, mit ihr aus dem Alltag auszubrechen. Und das klappt. Denn Milos weiß bislang nicht, dass Fritzie Krebs hat. Zeitgleich wittert Stefans Chefin Nora bei einem gemeinsamen Bowlingabend unter Kollegen ihre Chance, Stefan endlich näherzukommen.

Weiter zur nächsten Episode
Zurück zum Episodenüberblick

Bearbeitet am 6. Oktober 2020